27. Januar 2017

KAPITALERHALT

Kaptialerhalt EXPERTISE - IST-SITUATION - BEDARF BESTIMMEN - BEDARF DECKENDie volkswirtschaftliche Überzeugung der Köpfe der Deugefin-Gruppe ist wie folgt zu übersetzen: KapitalerhalT UND rE-fINANZIERUNG münster

Der Substanzerhalt bzw. Kapitalerhalt eines Vermögensdeckungsstockes ist die Folge einer institutionellen Anlagestrategie, die zum Wohl unserer Mandanten deren Renditeanspruch oberhalb der Kosten einer Anlage sichert.

Der Vermögenszuwachs der privaten Haushalte und der Unternehmen, unserer Mandanten, ist Pflicht und Ergebnis unserer täglichen Arbeit. Die Nachhaltigkeit in der Anlagestrategie wird durch tägliche Risk-Managemententscheidungen der Geschäftsführung aufgrund der täglichen europäischen Marktentwicklungen der verschiedenen Börsenindizes gesichert.

Die Geschäftsführung der Deugefin-Gruppe vertritt die Auffassung, dass die wachstumsspezifischen geldmengenpolitischen Ziele der Nationalbanken in der nachhaltigen Anlagestrategie auch für das Asset-Management unbedingt Berücksichtigung finden müssen.

Die Wirkung der Finanzkrise führte dazu, dass die Nationalbanken der europäischen Mitgliedsstaaten zur Abkehr der defizitären Staatsverschuldung Geld verbilligten, bis zur volkswirtschaftlichen Widersinnigkeit. Dies ist der Grund, weshalb die Geschäftsführung der Deugefin-Gruppe die Strategie Kapitalerhalt zum Wohl unserer Mandanten zum Programm des Asset-Management macht. Dazu zählt auch die Rückabwicklung bzw. Wiederherstellung von Kapital aus Lebens- und Rentenversicherungen.

Lebens- und Rentenversicherungen haben unter bestimmten Voraussetzungen, laut eines BGH Urteils ergänzt durch den EuGH, ein „ewiges Widerrufsrecht“. Diese Prüfung nehmen wir im Rahmen des Kapitalerhalts für unsere Kunden wahr. Dazu haben wir Kooperationspartner, die den rechtlichen Hintergrund haben um dieses Thema im Sinne unserer Mandate umzusetzen.

Wenn Sie mehr zu dem Thema erfahren möchten, folgen Sie bitte diesem Link Kapitalerhalt und Rückabwicklung.

Wir schaffen die Grundlagen der verschiedenen Investitionsformen des möglichen eigenkapitalersetzenden oder des tatsächlichen Fremdkapitals und beraten dazu. Wir verantworten im Sinne der Strategien Private Equity die Bedarfe unserer Mandanten deren eigenkapitalwirksamen und  -erhöhenden Maßnahmen und Expansionsstrategien.

Diesen erfüllen wir mit unseren Partnern und unserem Beraterstab.

Bitte beachten Sie dazu unsere AGB.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen